Erfahrungen & Bewertungen zu Menspower Umzüge GmbH skip to Main Content

Wieviel kostet der Umzug ohne professionelle Umzugsfirma

Entscheiden Sie sich, den Umzug in Eigenregie ausführen, gibt es folgende Kostenpunkte, die Sie beachten müssen für              Wieviel kostet der Umzug ohne professionelle Umzugsfirma:

  • Kosten für Umzugshelfer
  • Umzugswagen mieten
  • Distanz der Wohnungen
  • Kosten für Halteverbotszone
  • Kosten für Umzugsmaterialien
  • Umzugsessen organisieren

Kosten für Umzugshelfer

Bitten Sie Ihre Freunde darum, Ihnen beim Privatumzug zu helfen, machen sie dies sicher gerne auch umsonst. Als Dankeschön können Sie Ihre Freunde nach dem Umzug zum Essen einladen. Sind jedoch Ihre Freunde nicht verfügbar können Sie auch Studenten, Schüler oder andere Leute, die sich im Nebenjob Geld verdienen möchten, anfragen. Hier müssen Sie mit ungefähr mit CHF 20.- pro Helfer und Stunde rechnen.

Kosten für den Umzugswagen

Der Mietpreis des Umzugswagen hängt von dessen Grösse ab. Um die Grösse abzuschätzen, gibt es im Internet mittlerweile zahlreiche Seiten, die Ihnen dabei helfen. Als Faustregel gilt: Mit zehn Kubikmetern pro Zimmer sind Sie gut dabei. Oftmals ist im Mietpreis schon eine Kilometerpauschale enthalten. Oder aber man muss den Wagen einfach vollgetankt wieder zurückbringen. Erkundigen Sie sich genau nach den Konditionen und überlegen Sie, welche Variante besser zu Ihrem Umzug passt. Die Kosten, einen Lieferwagen zu mieten, betragen ungefähr CHF 100.- bis CHF 200.- pro Tag.

Distanz der Wohnungen

Sind die Kosten für Treibstoff nicht im Preis für den Lieferwagen inbegriffen, können Sie im Vorhinein die ungefähren Kosten abschätzen, wenn Sie die Distanz zwischen dem alten und dem neuen Heim kennen.

Kosten für die Halteverbotszone

Besonders in Grossstädten macht es Sinn, für den Tag des Umzugs einen Parkplatz vor dem Haus abzusperren. Dies müssen Sie rechtzeitig bei den Behörden anmelden. Die Kosten betragen für eine Halteverbotszone je nach Kanton CHF 50.- bis CHF 150.-. Bedenken Sie hier auch, dass Sie möglicherweise vor der alten, wie auch der neuen Wohnung ein Parkverbot organisieren müssen.

Wieviel kostet der Umzug ohne professionelle Umzugsfirma

Wieviel kostet der Umzug ohne professionelle Umzugsfirma

Ausgaben für Umzugsmaterialien

Für Umzugsmaterialien kommt häufig auch ein kleines Sümmchen zusammen. Neben Umzugskartons gilt es, Füllmaterial zu besorgen um Zerbrechliches transportsicher zu verpacken. Des Weiteren kommt Kleinkram wie Malerkrepp dazu. Um die Kartons im Wagen sicher zu verstauen, brauchen Sie ausserdem Helferlein wie Decken und Spanngurte. Die Kosten für eine Umzugskiste beträgt bis zu ungefähr CHF 3.00.- Pro Person kann mit ca. 20 Kisten gerechnet werden. Benötigen Sie spezielle Kartons wie Gläserkartons oder Kleiderkartons, kann eine Kiste auch mehr kosten. Fragen Sie deshalb im Freundeskreis nach, ob jemand noch Kisten oder andere Umzugsmaterialien zur Verfügung hat.

Umzugsessen

Stellen Sie Ihren Freunden und Umzugshelfern genügend Verpflegung während dem Umzug zur Verfügung. Hier reichen ungefähr 10 Franken pro Person. Nach dem Umzug können Sie Ihre Freunde dann zum Essen einladen, um sich für die Hilfe zu bedanken.

Überblick über die Kosten behalten

Um auch beim Umzug ohne Umzugsunternehmen den Überblick über die Kosten zu behalten, legen Sie sich am besten rechtzeitig eine Tabelle mit den einzelnen Kostenpunkten an. Tragen Sie Schätzwerte ein und ersetzen Sie diese nach und nach durch tatsächlich Werte.

Jetzt unverbindlich Offerte anfordern

[]
1 Step 1

AUSZUG
Lift vorhanden?
EINZUG
Lift vorhanden?
KONTAKT
keyboard_arrow_leftPrevious
Nextkeyboard_arrow_right
Menspower Umzüge GmbH Privatumzug-Geschäftsumzug-Umzug ins Ausland-Endreinigung-Räumung-Entsorgung Anonym hat 4,77 von 5 Sternen 298 Bewertungen auf ProvenExpert.com
Back To Top